Browsed by
Autor: MK

Ausstellungseröffnung: Tamara Hasselblatt | lebensader fluss

Ausstellungseröffnung: Tamara Hasselblatt | lebensader fluss

Tamara Hasselblatt | lebensader fluss – Vernissage am 19. April 2018 in Berlin Die Deutsche Umwelthilfe e.V.lädt  zur Ausstellungseröffnung ein Tamara Hasselblatt | lebensader fluss Ihre Hände sind die Verlängerung ihrer Seele. Einladung zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 19. April 2018, 18:00 Uhr in der Bundesgeschäftsstelle der Deutschen Umwelthilfe am Hackeschen Markt 4 in Berlin Begrüßung durch: Dr. Ernst Paul Dörfler, deutscher Autor, Naturschützer, Euronatur-Preis 2010 für den Erhalt insbesondere der Elbe-Flusslandschaft Sascha Müller-Kraenner, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) „Durch…

Weiterlesen Weiterlesen

MDR Kultur: Wie geht es den mitteldeutschen Flüssen?

MDR Kultur: Wie geht es den mitteldeutschen Flüssen?

Wie geht es den mitteldeutschen Flüssen? … fragt MDR Kultur in seiner Sendung am 03. April 2018.   Hier die komplette Sendung zum Nachhören:     Quelle: mdr Kultur, Sendetermin: 03.04. 2018 Beitragsfoto: Matthias Keller „Saale bei Nienburg“  

Cellesche Zeitung: Segler der Lüfte vor dem Absturz?

Cellesche Zeitung: Segler der Lüfte vor dem Absturz?

Cellesche Zeitung vom 15. März 2018 Der ganze Artikel als PDF zum Herunterladen: Segler der Lüfte vor dem Absturz? „Celle blüht auf.“ – Eine Aktion der Celleschen Zeitung. Beitragsfoto: aus dem PDF der Celleschen Zeitung

Der Star ist der Star

Der Star ist der Star

„Der Vogel des Jahres 2018 – Der Star“ Ein Beitrag von Regina Voss Der Star ist in Deutschland weit verbreitet. Sein Aussehen ist eigen: Im Frühling zeigt er sich in einem schwarzen, metallisch grün, blau oder violett glänzendem Gefider mit weißen Punkten. Im Laufe des Herbstes und Winters nutzen sich die Federn ab, werden dunkler und die weißen Punkte verschwinden. Pünktlich zur neuen Brutsaison schillern die Vögel aber wieder im gewohnten metallisch glänzendemm Schwarz. Der Gesang eines Stars ist nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Zukunft der Elbschifffahrt – Wasserstraße oder Naturfluss?

Die Zukunft der Elbschifffahrt – Wasserstraße oder Naturfluss?

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. – BUND-Elbeprojekt Pressemitteilung anlässlich der Dresdner Umweltgespräche:

Die Elbe zwischen Illusion und Wirklichkeit | Beitrag von Ernst Paul Dörfler auf SZ-Elbe-Artikel

Die Elbe zwischen Illusion und Wirklichkeit | Beitrag von Ernst Paul Dörfler auf SZ-Elbe-Artikel

Leserecho von Dr. Ernst paul Dörfler auf den SZ-Elbe-Artikel vom 03.11.2017

MDR Kultur: Der Star ist Vogel des Jahres 2018

MDR Kultur: Der Star ist Vogel des Jahres 2018

MDR Kultur Der Star ist Vogel des Jahres 2018 Link zum Beitrag von MDR Kultur >>> Beitragsfoto: Pixabay

BUND-Elbeprojekt Pressemitteilung: Antwort der Landesregierung in Sachsen-Anhalt zur Elbe

BUND-Elbeprojekt Pressemitteilung: Antwort der Landesregierung in Sachsen-Anhalt zur Elbe

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) – BUND-Elbeprojekt Pressemitteilung 18. September 2017 Antwort der Landesregierung in Sachsen-Anhalt zur Elbe: Unterhaltung für Schifffahrt verstärkt Austrocknung der Auen UNESCO-Biosphärenreservat und UNESCO-Welterbe Dessau-Wörlitzer Gartenreich durch Erosion der Sohle bedroht

Gastpredigt Stadtkirche Wittenberg: „Bewahrung der Schöpfung“

Gastpredigt Stadtkirche Wittenberg: „Bewahrung der Schöpfung“

Gastpredigt von Dr. Ernst Paul Dörfler in der Stadtkirche Wittenberg – Mutterkirche der Reformation am 31.08.2017                                                Bewahrung der Schöpfung   “Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Und Gott der Herr nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, daß er die Erde bebaute und bewahrte.“

Pressemitteilung: BUND veröffentlicht „Elbevision“ für das Jahr 2050

Pressemitteilung: BUND veröffentlicht „Elbevision“ für das Jahr 2050

Pressemitteilung vom 30. August 2017 Natürliche Flusslandschaft als Triebfeder für regionale Entwicklung BUND veröffentlicht „Elbevision“ für das Jahr 2050 Magdeburg: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) beschreibt in seiner heute veröffentlichten Vision „Die Elbe im Jahr 2050 – Bericht aus der Zukunft“, welche positiven Effekte eine Renaturierung der Flusslandschaft für die Natur, die Menschen und die Wirtschaft in der Region haben könnte. Bis zum Jahr 2050 könnte demnach durch eine naturnahe Entwicklung der Flusslandschaft Elbe die Region wiederbelebt…

Weiterlesen Weiterlesen

Facebook
Facebook
Twitter
RSS
Google+
https://elbeinsel.de/author/matthias
Follow by Email
%d Bloggern gefällt das: