Durchsuchen nach
Kategorie: Allgemein

Heinrich Böll-Stiftung Bremen: Aufs Land?! Lesung und Gespräch mit Ernst Paul Dörfler

Heinrich Böll-Stiftung Bremen: Aufs Land?! Lesung und Gespräch mit Ernst Paul Dörfler

Heinrich Böll-Stiftung Bremen: Interview mit Ernst Paul Dörfler Freitag, 18. März 2022 Zunehmend entscheiden sich Städter:innen für ein Landleben, denn mit der Etablierung von Homeoffice ist es egal, wo man wohnt. In den deutschen Großstädten fehlen zwei Millionen bezahlbare Wohnungen, während fast ebenso viele Wohnungen im ländlichen Raum leer stehen, trotz niedriger Wohnkosten. Ernst Paul Dörfler wendet in einem aktuellen Buch Auf’s Land den derzeit gern verwendeten Begriff der „Systemrelevanz“ auf den ländlichen Raum an und plädiert zugleich für lebenswerte…

Weiterlesen Weiterlesen

Volksstimme: Umweltschützer Ernst Paul Dörfler: „Wir müssen die Städte umbauen“

Volksstimme: Umweltschützer Ernst Paul Dörfler: „Wir müssen die Städte umbauen“

Volksstimme: Umweltschützer Ernst Paul Dörfler: „Wir müssen die Städte umbauen“. vom 22. Januar 2022 Autor Ernst Paul Dörfler ist am 20. Januar 2022 zu Gast in der Bibliothek. Dort will er über sein Buch „Aufs Land. Wege aus Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang“ sprechen. Es stand auf der Spiegel-Bestseller-Liste. Im Interview erzählt er, was das Klima retten könnte und was Städte brauchen, damit Menschen dort gesund leben können. Zum Artikel der Volksstimme >>> Zur Aufzeichnung der Veranstaltung der Stadtbibliothek Magdeburg >>>…

Weiterlesen Weiterlesen

Offener Kanal Magdeburg | Lesung: Ernst Paul Dörfler – „Aufs Land“

Offener Kanal Magdeburg | Lesung: Ernst Paul Dörfler – „Aufs Land“

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Magdeburg In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt. Moderation: Madeleine Linke (Landesvorsitzende der GRÜNEN). Ernst Paul Dörfler vermittelt in seinem neuen Buch „Aufs Land. Wege aus der Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang“ was freies und selbstbestimmtes Leben bedeutet und wie es funktionieren kann. Ob Stadt- oder Landmensch, dieses Buch rüttelt auf und zeigt Perspektiven für ein freies, umwelt- und klimafreundliches Leben. Zur Aufzeichnung der Veranstaltung der Stadtbibliothek Magdeburg >>> Fotos: Screenshots aus dem Video

LZ: Virus und Mensch: Wer gewinnt? – Gastbeitrag von Ernst Paul Dörfler

LZ: Virus und Mensch: Wer gewinnt? – Gastbeitrag von Ernst Paul Dörfler

Leipziger Zeitung: Gastbeitrag von Ernst Paul Dörfler | 08. Januar 2022 Virus und Mensch: Wer gewinnt? Bakterien sind böse und Viren erst recht, so eine allgemeine Meinung. Aber ohne diese Mikroorganismen könnten wir Menschen gar nicht leben. Sie sind es, die in ihrer ganzen Vielfalt… Weiterlesen: Beitrag der Leipziger Zeitung >>>   Foto: Katja Zumpe

Wo lebt es sich nachhaltiger? In Steckby oder New York?

Wo lebt es sich nachhaltiger? In Steckby oder New York?

Do 11.11.2021 | 19:00 | Der Zweite Gedanke ARD-Themenwoche „Stadt. Land. Wandel“ Stadt oder Land – Wo leben wir nachhaltig? Ernst Paul Dörfler: „Der Klimaretter ist letzten Endes das Land: Die Zukunft liegt auf dem Land.“ Die Debatte mit Carla Spangenberg, Ernst Paul Dörfler und Gernot Wagner Wo ist nachhaltiges Leben möglich: in der Stadt oder auf dem Land? Was lange als Lifestyle-Entscheidung galt, ist nun eine Frage der Rettung von Natur und Überleben auf der Erde. Der Ökochemiker Ernst…

Weiterlesen Weiterlesen

MDR: Das Erbe des Umbruchs | Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance

MDR: Das Erbe des Umbruchs | Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance

Das Erbe des Umbruchs – Ein Film von Lutz Hofman MDR: Umwelt in Ostdeutschland – Von der Katastrophe zur Chance Tagebau, Chemiedreieck, Waldsterben: Schweres Erbe für die grüne Wende. Doch es gibt Menschen, die die Zukunft ihrer Heimat tatkräftig mitgestalten.   ARD Mediathek: Zum Video >>>   Beitragsfoto: Screenshot aus Video

MDR um 11: Landleben nachhaltig gestalten – aber wie?

MDR um 11: Landleben nachhaltig gestalten – aber wie?

MDR um 11: Landleben nachhaltig gestalten – aber wie? Das Dorf Sieben Linden zeigt, wie ein ökologisches, selbstorganisiertes Zusammenleben funktionieren kann. Im Gespräch erklärt der Autor Ernst Paul Dörfler, wieso er meint, dass mehr Menschen „Aufs Land“ ziehen sollten. Hier geht’s zum Interview > Link zur Sendung. Foto: Screenshot vom Beitrag

MDR Kultur: Aus der Stadt aufs Land ziehen: Ernst Paul Dörflers Plädoyer gegen die Klimakrise

MDR Kultur: Aus der Stadt aufs Land ziehen: Ernst Paul Dörflers Plädoyer gegen die Klimakrise

 Sachbuch „Aufs Land“ Aus der Stadt aufs Land ziehen: Ernst Paul Dörflers Plädoyer gegen die Klimakrise von Sabine Frank, MDR KULTUR Hier der Link zum Artikel und zum Video >>> und der Link zum Nachhören. >>> Foto: Buchpremiere in Potsdam mit Gesundheitsministerin Ursula Nonnenmacher (rechts)

Buchpremiere mit Ministerin Nonnemacher: „Aufs Land“ – Ernst Paul Dörflers inspirierende Perspektiven für eine umweltfreundliche Zukunft

Buchpremiere mit Ministerin Nonnemacher: „Aufs Land“ – Ernst Paul Dörflers inspirierende Perspektiven für eine umweltfreundliche Zukunft

„Aufs Land“ – Natur schenkt Gesundheit! Lesung und Gesprächsrunde mit Ernst Paul Dörfler und der Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher über unser Wohlergehen und das der Natur moderiert von Marie-Luise Glahr von der Potsdamer Bürgerstiftung am 11. August, um 20 Uhr, auf der Inselbühne der Freundschaftsinsel. Kostenlose Karten unter www.inselbuehne-potsdam.de/veranstaltungen (Anmeldung ist aufgrund von coronabedingten Zulassungsbegrenzungen nötig) Wer kennt sie nicht, die Sehnsucht nach Licht, Luft und Sonne, nach Naturbegegnung und -berührung? Die Sehnsucht nach Freiheit? Wir haben im Alltag den Blick…

Weiterlesen Weiterlesen