Browsed by
Kategorie: Allgemein

BUND: Klimakrise beschleunigt menschengemachte Wasserkrise

BUND: Klimakrise beschleunigt menschengemachte Wasserkrise

Pressemitteilung vom 15. Juni 2020 BUND: Klimakrise beschleunigt menschengemachte Wasserkrise Natürliche Wasserspeicher müssen gestärkt werden Magdeburg. Am 20. Juni ist kalendarischer Sommeranfang und vielerorts sind schon jetzt Trockenheit und niedrige Wasserstände in den Flüssen an der Tagesordnung. Die Gewässer in Deutschland sind nicht gegen die Auswirkungen des Klimawandels gerüstet. Das gilt auch für die Flüsse in Sachsen-Anhalt, insbesondere für die Elbe und den von Wasser abhängigen Lebensräumen in ihren Auen. Angesichts der verheerenden Zustände vieler Altwasser in den Elb-Auen fordert…

Weiterlesen Weiterlesen

BUND: Elbe, Fluss und Wasserstraße – Behauptungen auf dem Prüfstand

BUND: Elbe, Fluss und Wasserstraße – Behauptungen auf dem Prüfstand

Elbe, Fluss und Wasserstraße – Behauptungen auf dem Prüfstand Iris Brunar Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) Stand 20.2.19 Naturfluss Elbe – eine Erfolgsstory Wasserstraße Elbe – unbedeutend Die Elbe in Deutschland1 ist aufgrund der deutschen Teilung dem Schicksal vieler Flüsse im Westen entgangen: sie wurde nicht kanalisiert und gestaut. Sie darf noch auf 550 Kilometer frei durch einzigartige Flusslandschaften fließen, die vielfach – auch international – geschützt sind. Dazu gehört der Nationalpark Sächsische Schweiz, der direkt an…

Weiterlesen Weiterlesen

taz nahaufnahme 05: Der Immer-Grüne Ernst Paul Dörfler…

taz nahaufnahme 05: Der Immer-Grüne Ernst Paul Dörfler…

taz mittwoch, 27. mai 2020 nahaufnahme 05 Link zum PDF: taz Der Immergrüne_2020-05-27[19] Auszug aus dem Artikel: Der Immer-GrüneDörflers Hauptlebens-inhalt: der Schriftsteller an seinem Fluss, der frei fließenden ElbeFoto: Harald KriegErnst Paul Dörfler beobachtet Holzbienen, freut sich über eine Grasmücke und fürchtet um die Biber am Fluss. Die Parteipolitik für die Grünen hat er schon lange an den Nagel gehängt. Zu Besuch beim einstigen Chef des Umweltausschusses in der DDR-Volkskammer… Foto: Dörflers Hauptlebens-inhalt: der Schriftsteller an seinem Fluss, der frei…

Weiterlesen Weiterlesen

BUND: Internationaler Tag der biologischen Vielfalt – Lebensraum verzweifelt gesucht

BUND: Internationaler Tag der biologischen Vielfalt – Lebensraum verzweifelt gesucht

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) Pressemitteilung der Landesverbände Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und des BUND-Elbeprojektes Dresden / Magdeburg / Potsdam, den 19.5.2020 Internationaler Tag der biologischen Vielfalt: Siechende Flusslandschaft Elbe – Lebensraum verzweifelt gesucht Anlässlich des Internationalen Tages der Biologischen Vielfalt am kommenden Freitag, den 22. Mai 2020, und dem heutigen Bericht zur Lage der Natur (Natura 2000) des Bundesamts für Naturschutz (BfN) und des Bundesumweltministeriums macht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf die katastrophale…

Weiterlesen Weiterlesen

Mitmachen: „Zerbst blüht auf“ | Was jede*r für Blüten, Schmetterlinge und Singvögel in unseren Orten tun kann.

Mitmachen: „Zerbst blüht auf“ | Was jede*r für Blüten, Schmetterlinge und Singvögel in unseren Orten tun kann.

Pressemeldung Mitmachen: „Zerbst blüht auf“ Was jede*r für Blüten, Schmetterlinge und Singvögel in unseren Orten tun kann Zerbst. Jedem fällt es inzwischen auf: Es summt und zwitschert von Jahr zu Jahr immer weniger. In den letzten 30 Jahren sind nach vorliegenden Studien aus verschiedenen Teilen Deutschlands rund 80% der Insekten verschwunden und auch die von den Insekten lebenden Singvögel werden immer weniger. Die Stadt Zerbst und ihre Dörfer machen dabei keine Ausnahme. Was sind die Gründe und was sind die…

Weiterlesen Weiterlesen

4. Elbesymposium der Evangelischen Landeskirche Anhalts

4. Elbesymposium der Evangelischen Landeskirche Anhalts

Termin: Samstag, 20. Juni 2020, 10-17 Uhr Ort: Kornhaus an der Elbe in Dessau Die Elbe mit ihren Auen und Nebenflüssen prägt weite Teile der anhaltischen Landschaft. Sie ist Lebensader des UNESCO Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe und des UNESCO Welterbes Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Um den Umgang mit dem Fluss wird seit Jahrzehnten gerungen. Seit Anfang 2017 liegt das Gesamtkonzept Elbe vor, dessen Umsetzung nur schleppend vorangeht. Drängendstes Problem sind derzeit Dürreperioden, die die Flusslandschaft bedrohen. Der Handlungsdruck steigt. Das 4. Elbe-Symposium stellt…

Weiterlesen Weiterlesen

Weltwoche: Die Weisheit der Vögel – von Ernst-Paul Dörfler

Weltwoche: Die Weisheit der Vögel – von Ernst-Paul Dörfler

Weltwoche-Artikel von Ernst-Paul Dörfler Weisheit der Vögel Seit meiner Kindheit faszinieren sie mich. Vögel sind soziale Lebewesen. Innig sorgen sie füreinander, Spezialisten der Nestwärme. Doch es gibt noch vieles mehr, was wir Menschen von ihnen lernen können… Link zum Artikel der Weltwoche Foto: Hans Martin Kochanek

BUND Pressemitteilung: 1200 Bäume sind genug!

BUND Pressemitteilung: 1200 Bäume sind genug!

Pressemitteilung Dessau-Roßlau, 11. Dezember 2019 1 200 Bäume sind genug! Bürger fordern nachhaltigen Umgang mit dem Wald im Dessau-Wörlitzer Gartenreich Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete am 11. November über geplante Fällungen von 8 000 Eichen. Seitdem erreichten viele empörte Bürgerstimmen Behörden, Politik und Umweltverbände. Nun haben sich Bürger und Bürgerinnen zusammengefunden, um weitere Fällungen zu stoppen und um sich für einen nachhaltigen Umgang mit dem Wald im UNESCO Welterbe Dessau-Wörlitzer Gartenreich einzusetzen. „Wir fordern, dass das Moratorium für die Baumfällungen in…

Weiterlesen Weiterlesen