Buchpremiere mit Ministerin Nonnemacher: „Aufs Land“ – Ernst Paul Dörflers inspirierende Perspektiven für eine umweltfreundliche Zukunft

Buchpremiere mit Ministerin Nonnemacher: „Aufs Land“ – Ernst Paul Dörflers inspirierende Perspektiven für eine umweltfreundliche Zukunft

Aufs Land“ – Natur schenkt Gesundheit!

Lesung und Gesprächsrunde mit Ernst Paul Dörfler und der Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher über unser Wohlergehen und das der Natur

moderiert von Marie-Luise Glahr von der Potsdamer Bürgerstiftung

am 11. August, um 20 Uhr,

auf der Inselbühne der Freundschaftsinsel.

Kostenlose Karten unter www.inselbuehne-potsdam.de/veranstaltungen

(Anmeldung ist aufgrund von coronabedingten Zulassungsbegrenzungen nötig)

Wer kennt sie nicht, die Sehnsucht nach Licht, Luft und Sonne, nach Naturbegegnung und -berührung? Die Sehnsucht nach Freiheit?

Wir haben im Alltag den Blick für das Wesentliche verloren: unser Wohlergehen und das der Natur. Wir leben in engen Städten, arbeiten viel, um mehr zu konsumieren. Leidenschaftlich und kompetent ruft der Ökologe Ernst Paul Dörfler dazu auf, endlich auszubrechen und nachhaltige Lösungen zu finden.

Der Weg dorthin führt in die Natur, aufs Land. Ernst Paul Dörfler, Ökologe und Umweltschützer schon in der DDR, vermittelt mit seinem neuen Buch glaubhaft wie kein Zweiter, was freies, gesundes und selbstbestimmtes Leben bedeutet und wie es gehen kann. Die Natur, so Dörfler, ist unser größtes Kapital und eine sprudelnde Quelle für gelebtes Glück.

In der von Marie-Luise Glahr moderierten Gesprächsrunde mit Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher sollen u.a. über Wege gesprochen werden, wie jede/r Einzelne Klima, Umwelt und seine eigene Gesundheit schützen kann. Ernst Paul Dörfler erklärt dazu: „Wir können durch innigen Kontakt zur Natur – der äußeren wie der inneren – viel gewinnen an Erkenntnis, Zeitwohlstand und Lebenszufriedenheit.“

Über den Autor:

Ernst Paul Dörfler, geboren 1950 in Kemberg bei Lutherstadt Wittenberg, ist promovierter Ökochemiker, Naturkenner und passionierter Vogelbeobachter. Sein Buch „Zurück zur Natur?“ (1986) wurde zum Kultbuch der ostdeutschen Umweltbewegung. Er wurde mit zahlreichen Preisen, zuletzt 2010 zusammen mit Jonathan Franzen mit dem EURONATUR-Preis der Stiftung Europäisches Naturerbe ausgezeichnet. (https://elbeinsel.de)

Bei Hanser erschienen: Nestwärme. Was wir von Vögeln lernen können

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: