Pressemitteilung 25.08.2017: Flussfilmfestival in Wittenberg

Pressemitteilung 25.08.2017: Flussfilmfestival in Wittenberg

Pressemitteilung 25.08.2017

Flussfilmfestival in Wittenberg

Am Vorabend des Elbekirchentages (Freitag, den 01.09.17) findet im Kirchlichen Forschungsheim Wittenberg ein Flussfilmfestival unter dem Motto: „Flüsse verbinden“ statt. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Wittenberg hat in jüngerer Vergangenheit Flussgeschichte geschrieben. Hier wurde eine Bürgerbewegung aus der Taufe gehoben, die sich in mehreren Städten entlang des Stromes bis zum heutigen Tage für die Bewahrung der einzigartigen Flusslandschaft einsetzt. Im Jahre 2000 gründete sich hier die erste Bürgerinitiative PRO ELBE unter maßgeblicher Mitwirkung von Pfarrer Gottfried Keller und Friedrich Schorlemmer.

In einer Reihe von spektakulären, gewaltfreien Widerstandsaktionen wurde auf das Konfliktpotential aufmerksam gemacht, das mit dem Vorhaben der Bundesregierung zur „Modernisierung der Wasserstraße Elbe“ in Verbindung stand. Der erste Filmbeitrag des Abends zeigt erstmals öffentlich die Baggerbesetzung bei Gallin östlich von Wittenberg, an der rund 100 Flussschützerinnen und Flussschützer teilnehmen – eine in ihrer Art in Deutschland einmalige Widerstandsaktion mit weitreichenden Folgen bis in die Gegenwart.

Neben „Flüsse verbinden im Widerstand“ steht auch die Thematik „Flüsse verbinden Länder“ am Beispiel der Oder mit Kurzbeiträgen im Programm.

Als Filmabendhauptwerk wird „Der Fluss war einst ein Mensch“ im Mittelpunkt stehen: „Flüsse verbinden Kontinente“. Dieser bewegende Streifen von Jan Zabeil spielt im größten Inlandsdelta der Erde, dem Okawanga-Delta im afrikanischen Botswana. Ein junger Deutscher reist in die afrikanische Wildnis, fährt in einem Holzboot mit einem einheimischen Fischer durch das Flussdelta, trifft auf geheimnisvolle Mythen und Legenden und bleibt bis zum Schluss ein Fremder in der Fremde.

Das Kirchliche Forschungsheim Wittenberg befindet sich in der Wilhelm-Weber-Straße 1a, zwischen Lutherhaus und Hauptpost.

Beginn 19 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Das gesamte Programm des Elbekirchentages findet man unter: www.elbekirchentag.de


Ein Gedanke zu „Pressemitteilung 25.08.2017: Flussfilmfestival in Wittenberg

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Facebook
Twitter
RSS
Google+
https://elbeinsel.de/2017/pressemitteilung-25-08-2017-flussfilmfestival-in-wittenberg
Follow by Email
%d Bloggern gefällt das: